Honorar

Es ist mir ein Anliegen, die Therapiekosten möglichst gering und überschaubar für Sie zu halten. 

Nach einem kostenfreien ersten kurzen Informationsgespräch (maximal 15 Minuten) stelle ich Ihnen meine Erfolgseinschätzung und mein Vorgehen vor, so dass Sie die Dauer der Behandlung und die finanzielle Investition bereits im Vorfeld grob einschätzen können.

Behandlung                                                                                                   70,00 €  / Stunde

Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlichem Zeitaufwand und in Anlehnung an die geltende GebüH. Abgerechnet wird im 15-Minuten-Takt. 

Für die Erstanamnese müssen Sie ca. 1,5 Stunden einplanen. Folgekonsultationen können von 15 - 60 Minuten dauern und können nach erfolgtem persönlichen Erstanamnese-Gespräch auch telefonisch erfolgen.

Für Patienten mit privaten Krankenversicherungen oder Zusatzversicherungen gilt:

Die privaten Krankenkassen erstatten die Rechnungen nach verschiedenen Leistungstabellen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Versicherung, ob Heilpraktikerkosten übernommen werden.

Wenn Sie  eine Rechnung für ihre Versicherung benötigen, erstelle ich Ihnen diese gern nach GeBüH-Rahmen. Diese Rechnung ist dann, unabhängig vom Erstattungsverhalten Ihrer privaten Krankenkasse, innerhalb zwei Wochen zahlbar.

Für gesetzlich Krankenversicherte ohne Zusatzversicherung (Selbstzahler) gilt:

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Behandlungskosten ab einer gewissen Höhe steuermindernd geltend zu machen. 

Sie erhalten eine Rechnung nach GeBüH-Rahmen, die Sie am Jahresende bei Ihrem Finanzamt einreichen können.

Die Rechnung ist ab Rechnungsdatum innerhalb zwei Wochen zahlbar.

Wichtige  Hinweise:

Vereinbarte Termine müssen mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, damit diese an andere Patienten vergeben werden können. Ansonsten entstehen Ihnen die entsprechenden Kosten.

Mit der verbindlichen Terminvereinbarung erkennen Sie diese Vereinbarung an.

Die auf  meiner Homepage vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören.
Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht immer gleichermaßen geteilt werden.