Kinderheilkunde

Kinder sprechen auf Behandlungen mit naturheilkundlichen Verfahren besonders gut an. Die sanfte und dennoch ​tiefgreifende Behandlung kann  den Organismus des Kindes nachhaltig stärken.

Die Therapien in meiner Praxis beziehen ganzheitlich den Körper, die Seele, das Umfeld und den Geist des kleinen Patienten ein. 

In der Naturheilpraxis werden u. a. folgende Krankheitsbilder behandelt:

Säuglinge und Kleinkinder:

  • Schreibabies

  • 3-Monats-Koliken

  • Zahnungsbeschwerden

 

Chronische Erkrankungen

  • Allergien (Heuschnupfen, Nahrungsmittel,
    Tierhaare, etc...)

  • Neurodermitis

  • Asthma

  • schlechte Immunabwehr

  • immer wiederkehrende Infekte, wie Schnupfen, 
    Husten, Mittelohrentzündung ...

  • Augenerkrankungen

  • Vergrößerte Mandeln

  • Magen-Darm-Probleme

  • Harnwegserkrankungen

Verhaltensauffälligkeiten

  • Ängste

  • Schul- und Lernprobleme

  • Konzentrationsstörungen

  • Schlafstörungen

  • Bettnässen

  • ADHS / ADS

Unterschiedliche Therapieansätze, wie z. B. Homöopathie, Schüssler-Salze, Anthroposophie, Bachblüten und Aromatherapie bilden den Kanon in meiner Behandlung und werden individuell auf das Krankheitsgeschehen Ihres Kindes angepasst. Die Umsetzbarkeit in Ihren Familienalltag stellt dabei eine wichtige Voraussetzung dar.

Bildnachweis: www.wix.com
Die auf  meiner Homepage vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören.
Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht immer gleichermaßen geteilt werden.